Kleiderladen

 
Seit 1988 ist der Kleiderladen der Pfarrcaritas St. Georg im Franz-Stock-Haus. Die Caritas-Mitarbeiter/innen sortieren und verpacken die Kleidungsstücke. Ein Teil wird hier vor Ort zu günstigen Preisen (ein bis drei Euro) verkauft. Der Erlös geht unter anderem an die Müllstraße zu Pater Airton in Brasilien. Die restlichen Textilien gehen an das Kolpingwerk, wo sie sortiert und je nach Qualität weiterverwendet werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt der Kleiderladen bis auf Weiteres geschossen!

Der Caritas-Kleiderladen im Franz-Stock-Haus wird geschlossen. Darum kann auch keine Kleidung mehr angenommen werden. Bitte diesbezüglich keine Anrufe mehr bei Marita Nitschke! Aus Altersgründen wird das scheidende Team nach der Pandemie nicht mehr antreten. Darum soll ein neues Kleiderladen-Team aufgebaut werden, damit eine Wiedereröffnung nach dem Lockdown ggf. möglich ist. Interessenten melden sich bitte bei Elisabeth Weber (Vorstandsmitglied der Caritas Konferenz) 02974-6036